Archiv | Mai, 2010

Turmkunst in Berlin – KR, Flying Förtress, Honet, Sozyone

25 Mai

Es war schon immer das Wahrzeichen der Schlossstraße in Berlin Steglitz: Der Bierpinsel. Auch wenn Niemand so richtig wusste, was sich dort oben in dem 50m hohen Turm abspielt und kaum jemand jemals in der Kneipe dort oben saß, so kannte man das futuristische Gebäude aus den 70er Jahren auf der Schlossstraße.

Letzten Monat, im April 2010, wurde der Bierpinsel umgestaltet von vier namhaften Street Art Künstlern aus der ganzen Welt. Keine Geringeren als der New Yorker Künstler Craig „KR“ Castello, der Deutsche Flying Förtress, der Spanier Sozyone und der Franzose Honet haben den Turm von Außen mit ihrer individuellen Kunst verschönert.

Der Turm beherbergt jetzt innen eine Galerie und Außen ist es vielleicht das Größte Street Art Objekt auf der ganzen Welt. Wer mehr dazu wissen will, kann sich auf der Homepage: http://www.turmkunst.de umschauen.

Fotos von Just http://just.ekosystem.org/BLOG/

Advertisements

Nike SB Dunk – „Thailand“ by Eric Koston

25 Mai

Wieder einmal beschert uns Nike SB mit einem exklusiven Release zweier Dunks. Zusammen mit dem thailändischen Skater Eric Koston hat Nike einen blauen Dunk low und einen goldenen Dunk high rausgebracht. Beide Schuhe sind eine Homage an Kostons Geburtsort Thailand und an die Nationalfahne Thailands. Die Innensohlen beider Schuhe zeigen einen Elefanten, das Glückssymbol Thailands. Beide Schuhe sind aus Wildleder und einer metallisch wirkenden Oberfläche. Beide Schuhe werden Anfang Juni erhältlich sein, wobei der Dunk High ein Quickstrike sein wird und nur in ausgewählten Stores erhältlich. Der blaue Dunk low kann hingegen von jedem SB Händler bestellt werden. Wendet euch am besten an den SB Händler eures Vertrauens.

Adidas Superstar – 80s „Blue Suede“

19 Mai

Als ich noch in der Schule war, gab es eine Zeit in der alle, auch die uncoolen Leute Superstars getragen haben. Alle Geschäfte waren überseht von Superstars. Dann kam der Superstar II noch raus und dann war alles vorbei. Seit dieser Zeit ist der Superstar so gut wie gestorben für mich. Doch dieses Exemplar könnte das Ruder wieder rumreißen.

Ein blauer Superstar mit Wildleder, blauer Kappe und weißen Akzenten. Das Release ist für Juli 2010 geplant.

Nike Factory Store Wolfsburg – Air Jordan Sale Event

18 Mai

Im Nike Factory Outlet Store in Wolfsburg gibt es ab heute ein ganz besonderes Event. Der Store hat eine Ladung verschiedener Nike Modelle bekommen, die alle für 60€ verkauft werden. Ich habe bereits dort angerufen und rausgefunden, dass es vor allem Nike Air Jordan 1 und 2009 sind. Es gibt noch einige andere Modelle, wie den Flight zum Beispiel, oder auch ein DMP 7 Pack. Wer also neen 1er, oder 2009er sucht, sollte vielleicht mal vorbei fahren, wenn er in der Nähe wohnt.

Skullcandy & Roc Nation – Aviator Kopfhörer

17 Mai

Das ist also die finale Version der Skullcandy Co-Op mit Jay-Z, oder besser gesagt Roc Nation. Was Dr. Dre zusammen mit Beats geschafft hat ist unfassbar. Der Beats Kopfhörer by Beats ist zu einem der gefragtesten Kopfhörer der letzten Zeit geworden. Kein Wunder, dass Lady Gaga und Diddy und Snoop Dogg da nachziehen wollten und mussten.

Auch der Erfolgsverwöhnte Jay-Z konnte diese neue Verkaufsidee nicht an sich vorbei ziehen lassen. Zusammen mit dem Kopfhörer Label Skullcandy hat er einen Kopfhörer entwickelt. Hochwertige Materialien und hochwertiges Design zeichnen diesen Kopfhörer aus. Das Design ist jedoch sehr gewöhnungsbedürftig. Release Date ist irgendwann im Juni diesen Jahres. Ob dieser Kopfhörer jedoch mit den Beats mithalten kann?

Hier noch einige technische Daten zum Kopfhörer:

Speaker Diameter: 40mm

Driver Type: Mylar

Magnet Type: Neodymium

Frequency Response: 20-20K Hz

Impedance: 33 ohms

Nominal Input Power: 40mW

Max Input Power: 100mW

Cable Type: Nylon Braided

Cable Length: 1,3 m

Plug Type: 3,5 mm Gold Plated

Apple – Das i-Watch Konzept

15 Mai

Noch ist es nur ein Konzept, doch bald Wirklichkeit? Die abgespacte Multifunktions-Uhr von Apple? Noch ist nicht bekannt, was sie alles kann und wann dieses Konzept Wirklichkeit werden könnte. Stylish sieht das Ding aber schon einmal aus und Touchscreen hat es auch!

Air Jordan VI – „Infrared“ Pack

15 Mai

Das Modell der Jordan Packs hat sich in der Vergangenheit gut ausgezahlt für Jordan Brand. Anstatt einen überbezahlten Schuh zu kaufen, kauften Leute im Handumdrehen gleich zwei zu horrenden Preisen. Bei diesem Pack gibt es allerdings keinen Ausschuss. Keinen Schuh, den man eigentlich nicht haben will, denn diese beiden Schuhe sind beide echte Sammlerstücke.

Während sich einige vielleicht aufregen werden, dass sie den schwarz/roten Jordan VI vor einiger Zeit gekauft haben, ist der rot/weiße Schuh doch sicherlich ein Highlight in diesem Pack. Seit 1991 wurde dieser Schuh nicht mehr re-released.

Niketown Berlin wird dieses Pack mit ziemlicher Sicherheit bekommen. Wer also ein Pack haben will, sollte sich lieber in die Liste eintragen.